Im Jahr 2007 erschien zum ersten Mal ein êzîdischer Comic in deutscher Sprache.

Der Titel „Ferman – das Leid“ beschreibt die Geschichte des Großvaters von Sedat Ö., wie er aus seiner Heimat Türkisch-Kurdistan aufgrund von Repressalien fliehen musste.

Dieser Comic beschreibt bildlich den Werdegang vieler Êzîden, die aus ihrer Heimat flüchten mussten. Es ist nicht nur die Geschichte seines Großvaters, die Sedat Ö. niedergeschrieben und gezeichnet hat, sondern eine Geschichte, die die Situation aller Êzîden in der Türkei beschreibt. Eine von tausenden Geschichten der systematischen Unterdrückung der Êzîden.

Um die Beweggründe der  Flucht ihrer Eltern u./o. Großeltern zu verstehen, ist dieser Comic besonders für junge Êzîden geeignet sowie für alle, die verstehen möchten, weshalb die Êzîden flüchteten.

Hayrî Demir

Sedat Özgen

Details zum Comic

Seiten: 16
Sprache: Deutsch
Verfasser (Zeichnungen und Text): Sedat Özgen (siehe Bild)
Preis: 3,-€
Bestellung: bestellung@yeziden.de