Art. Nummer Autor Datum
6  Hayrî Demir 18.07.2011

Allgemeines

Der Erzengel Cibrayîl ist einer von insgesamt sieben êzîdîschen Erzengeln.
Für den Hauptartikel bezüglich der êzîdîschen Erzengel bitte den Artikel mit der Nummer 85 aufrufen.

Name

Kurdisch „Melek Cibrayîl“ zu Deutsch Engel Gabriel.  In der êzîdîschen Lehre trägt er den Diesseitsnamen (siehe Vorstellung von Dahir û Batin) „Melek Sicadîn“.

Mythologische Bedeutung

Melek Cibrayîl ist einer der Boten Gottes, der Gottes Botschaften den Menschen auf verschiedene Art und Weise aufträgt. Ähnlich der Rolle des Engels Gabriel in der christlich und muslimischen Religion.

In der êzîdîschen Mythologie ist er zudem dafür verantwortlich, die Seele eines Verstorbenen zum Jenseits zu begleiten. Er nimmt also die Seele zusammen mit Melek Nasirdîn vom Körper. So kann man Melek Cibrayîl auch als Todesengel bezeichnen, allerdings mit dem Hinweis darauf, dass er nur ausführt und nicht selber den Tod herbeiführt.