post

Personen

[udesign_recent_posts title=“Recent Posts“ category_id=“618″ num_posts=“3″ post_offset=“0″ num_words_limit=“23″ show_date_author=“0″ show_more_link=“0″ show_thumbs=“1″ thumb_frame_shadow=“1″ post_thumb_width=“100″ post_thumb_height=“80″]

„Ferman – das Leid“

Im Jahr 2007 erschien zum ersten Mal ein êzîdischer Comic in deutscher Sprache.

Der Titel „Ferman – das Leid“ beschreibt die Geschichte des Großvaters von Sedat Ö., wie er aus seiner Heimat Türkisch-Kurdistan aufgrund von Repressalien fliehen musste.

Dieser Comic beschreibt bildlich den Werdegang vieler Êzîden, die aus ihrer Heimat flüchten mussten. Es ist nicht nur die Geschichte seines Großvaters, die Sedat Ö. niedergeschrieben und gezeichnet hat, sondern eine Geschichte, die die Situation aller Êzîden in der Türkei beschreibt. Eine von tausenden Geschichten der systematischen Unterdrückung der Êzîden.

Um die Beweggründe der  Flucht ihrer Eltern u./o. Großeltern zu verstehen, ist dieser Comic besonders für junge Êzîden geeignet sowie für alle, die verstehen möchten, weshalb die Êzîden flüchteten.

Hayrî Demir

Sedat Özgen

Details zum Comic

Seiten: 16
Sprache: Deutsch
Verfasser (Zeichnungen und Text): Sedat Özgen (siehe Bild)
Preis: 3,-€
Bestellung: bestellung@yeziden.de

„Das Yezidentum – Religion und Leben“

Unter dem Titel „Das Yezidentum – Religion und Leben“ erschien im Jahr 2007 erstmals ein Grundstandardwerk über die êzîdîsche Religion in deutscher Sprache.

Chaukeddîn Îssa erklärt wichtige Feste sowie die Grundpfeiler der êzîdischen Mythologie, die die Basis aller Ge- und Verbote bilden. Das Buch beinhaltet außerdem die Hauptgebete der Êzîden in Kurdisch und ins Deutsche übersetzt. Außerdem beinhaltet dieses Buch geschichtliche Ereignisse, die auch verstehen lassen, weshalb die Êzîden in die Diaspora geflüchtet sind.

Für erste aber informative Einblicke ist dieses Buch bestens geeignet. Vor allem jungen Êzîden ist dieses Buch zu empfehlen, um ein Grundgerüst über das Verständnis der eigenen Religion zu erhalten. Auf dieses Gerüst kann weiter tiefer geforscht werden und Zusammenhänge somit leichter und besser verstanden werden.

Hayrî Demir

Details zum Buch
Seiten: 291
Sprache: Deutsch (Gebete auch in Kurdisch)
Verfasser: Chaukeddîn Îssa
Preis: 14,50€ (+3,-€ bei Bestellung für Versandkosten)
Bestellung: bestellung@yeziden.de

„Lalişa Nûranî – Peristgeha Êzidiyan“

Dieses Buch ist ein umfassendes Sach-, Fach- und  Bilderband mit einer primärquelle erläuternden Literatur über das zentrale Heiligtum der Êzîden „Lalişa Nûranî“ als auch über die êzîdîsche Religion im Allgemeinen. Es ist dreisprachig  verfasst: Kurdisch, Russisch und in Englisch.

Neben den detaillierten Daten zum Heiligtum umfasst es umfangreiche Informationen über die êzîdîsche Religion, wie Feste, Ge- und Verbote sowie dem Aufbau der gesellschaftlichen Struktur. Außerdem Erläuterungen der Würdenträgerpositionen (z.B. des Bavê Şêx usw.), deren Funktionen als auch die Auflistung wichtiger Lokalitäten . Eindrucksvoll werden die einzelnen Symbole am Heiligtum Laliş abgebildet und erklärt.

Bücher mit diesem Umfang über die êzîdîsche Religion gibt es selten. Deshalb kann dieses Buch ohne Zweifel als ein Standardwerk betrachtet werden. Êzîden empfehle ich dieses Buch deshalb, weil es alle wichtigen Grundlagen der êzîdîschen Religion beinhaltet. Die Informationen und Erläuterungen die man aus diesem Buch entnehmen kann, sind enorm.

Hayrî Demir

 

Details zum Buch:

Seiten: 208
Sprache: Kurdisch, Englisch, Russisch
Verfasser:  D. Pîrbehrî (Pîr Dîma), L. Îavasko û S. Grîgoriyêv
ISBN: 978-5-91356-048-3
Preis (in DE): 50,-€
Bestellung: Auf Anfrage beim Yezidischen Forum Oldenburg e.V. oder direkt beim Verlag

„Basko” Ltd 620075, Russia, Ekaterinburg, Lunacharskogo-str., 81, 12 floor
Tel: +7 343 355-21-35, e-mail: basko@sky.ru

 

Authors of the text: D. Pirbari, L. Ivasko, Dr. S. Grigoriev
Compilers: Dr. S. Grigoriev, L. Ivasko, D. Pirbari
Photos: D. Pirbari, L. Ivasko, Dr. S. Grigoriev, Dr. V. Kotov
English translation: Dr. S. Grigoriev
Kurmanji text: D. Pirbari
Russian edition of the text: I. Zakharova
English edition of the text: J. Hargrave
Printing layout: T. Kolesnik
Head of the publishing project: M. Gordienko
Proofreader: T. Zatsepina
Printing preparing: A. Teryoshkin
Manager: N. Ovsyanikova